Universal Pendel UP5.4

€129.00

NEU ! Jetzt in schöner Holzaufbewahrung !

Das Universalpendel UP 5.4
inkl. Aufbewahrungsbox.


Das Universalpendel (UP) wurde nach ägyptischen Vorbildern von Chauméry, Bélizal und P.A. Morel in den frühen dreißiger Jahren in Frankreich entwickelt. Es ist in einigen osteuropäischen Ländern wohlbekannt und viele Radiästheten in Polen, England und der Schweiz arbeiten damit.

Das schwarze, kugelförmige Pendel mit einem Durchmesser von 5 cm und ca. 50 g Gewicht (UP 5.4), beziehungsweise 6 cm und 75 g Gewicht (UP 6.6) besteht aus speziell bearbeitetem Holz. Die Kugel enthält eine magnetische Batterie, die die Achse bildet und mit einem halbkreisförmigen Bügel verbunden ist. Die magnetische Batterie, die aus 4 (UP5.4) bzw. 6 (UP 6.6.) hintereinander geschalteten Halbkugeln besteht, hat die Funktion, die Strahlungseigenschaften des Universalpendels zu verstärken. Am drehbar gelagerten Bügel ist die Schnur mit drei Griffpunkten befestigt: sie kann über den gesamten Halbkreis des Bügels verschoben werden, wodurch sich variable Einstellungsmöglichkeiten ergeben. Auf dem Äquator des Kugelpendels sowie auf zwei rechtwinklig zueinander verlaufenden Meridianen, deren Skalen jeweils 400° umfassen, trägt das UP Markierungspunkte mit Kurzbezeichnungen der radiästhetischen Farbfrequenzen.

Bitte beachten: Bügel und Schnur müssen exakt punktuell auf die Markierungen eingestellt werden, insbesondere in dem Bereich zwischen Sch und Gr- / Gr- und W (griechische Buchstabenmarkierungen)!

Das UP benötigt im Einsatz keine mentale Anweisung, da es im Sinne der vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten selbsttätig Strahlungsenergie selektiv misst und abgibt. Das UP-5.4 wird in erster Linie zum Messen (Empfänger-Funktion) der benötigten Schwingungsfrequenz (Farbe) benutzt, während das UP-6.6 mit seiner vergleichsweise erheblich stärkeren Emission vorzugsweise zum Übertragen (als Sender) der erforderlichen (gemessenen) Strahlungsenergie dient. Der Bügel, wie auch die Schnurbefestigung auf dem Bügel werden auf die jeweilige Frequenzmarkierung eingestellt; außerdem werden die entsprechenden Griffpunkte an der Schnur benutzt: (s. Abb.) Der Universalpendel ist der einzige Pendel, mit dem ohne mentale Ausrichtung des Radiästheten außer mit elektromagnetischer Strahlung (EM) - allgemein bekannt - auch auf den Ebenen der elektrischen (E) und der magnetischen (M) Strahlung gearbeitet werden kann.

Eine sachkundige Einweisung in die Benutzung ist empfehlenswert.

Sollten Sie sich für das Pendel interessieren, empfehlen wir das neue Buch von Brigitta Schmidt: Heilen mit radiästhetischen Farben und praktisches Arbeiten mit dem französischen Universalpendel, welches hier oder im Buchhandel erhältlich ist.

ACHTUNG! Die Anwendung des Pendels ersetzt nicht den Arzt oder Heilpraktiker.

Anzahl:



Dieser Artikel wurde am Donnerstag, 18. März 2010 im Shop aufgenommen.

Kunden die diesen Artikel gekauft haben, haben auch diese Artikel gekauft...



Aus Sicherheitsgründen werden bei jeder Bestellung die IP-Adressen gespeichert.
Ihre IP Adresse lautet: 54.163.210.170
Copyright (c) 2010 Baj Pendel Deutschland