Heilpendel Chara intermedia

€23.00

(Armleuchteralge)

Chara intermedia ist eine Süßwasseralge, die zu den Chlorophyta gehört, einer Gruppe der Grünalgen. Wie alle Algen ist sie bereits in einer sehr frühen Entwicklungsstufe unseres Planeten entstanden.

Chara ist ein ganz besonderes pflanzenartiges Wesen, da sie nicht weich und freischwimmend wie andere Algen ist, sondern im Boden wurzelt und dank einer Kalkummantelung eine feste Struktur hat. Sie entkalkt das Wasser um sich herum und lagert es von außen an.

Diese Tendenz zur Verkalkung und Erstarrung zeigt sich auch im Arzneimittelbild. Andererseits enthält sie senfölartige Verbindungen, die mit ihrem Schwefelanteil eine hohe reinigende und antimikrobielle Kraft haben. Deshalb bewirkt sie in den Gewässern, wo sie wächst, eine Reinigung auf biologische Weise und schenkt uns kristallklares Wasser, eine wunderbare Eigenschaft für unsere heutige Zeit – ganz im Gegensatz zu anderen Algen, die das Wasser bei höheren Temperaturen durch ihr vermehrtes Wachstum grün und trübe machen. Diese reinigende und klärende Wirkung zeigt sich auch im Arzneimittelbild, sowohl auf der psychischen, als auch auf der physischen Ebene.

Einsatzgebiete / Themen: Verwirrung, Nebel, Benommenheit, Chaos und andererseits Aufräumen, Klären und Reinigen, Entsorgen und Reduzieren aufs Wesentliche, isoliert / abgetrennt von außen, distanziert, Verlangen nach Ruhe, Kopfschmerzen, vom Nacken aufwärts, Migräne, Schwindel, Magenschmerzen, brennend, stechend, Übelkeit, Aufstoßen, vermehrter Durst auf kaltes Wasser, Aphten, brennende Schmerzen im Mundbereich, Zahnfleischentzündung, vermehrter Harndrang, Enge in der Brust, drückender Schmerz, Starre des Oberkörpers, Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Muskel-und Knochenschmerzen, Steifheit, wie umklammert, eingefroren, besser durch Bewegung, häufiges Erwachen im Schlaf, vermehrter Schweiß mit unangenehmem Geruch, juckende Hautausschläge, Akne, unreine Haut, alte Wunden brechen auf, wandernde Symptome.

Besonders bewährt hat sich Chara intermedia bei Arteriosklerose, Alzheimer, Demenz, Parkinson, Arthrosen, ADS, ADHS, Verwirrung, Orientierungsstörungen, Aphasie und allen Erscheinungen die mit dem Alter und einer Erstarrung der Säfte zu tun haben.


Zusammenfassung der homöopathischen Wirkung:
Chara intermedia hat das Potenzial, Verdrängtes aus dem Unbewussten ins Bewusstsein zu bringen und den Menschen zu helfen, das Belastende zu klären und zu lösen. Unbewusstes wirkt immer in uns. Wenn Erinnerungen unter dem Einfluss der Chara intermedia in unser Bewusstsein kommen, werden sie anders bewertet und von den belastenden Emotionen entkoppelt. In den Prüfungsberichten wird sichtbar, dass Chara intermedia verdrängte, belastende Kindheits- und sonstige Erinnerungen ins Bewusstsein spült. Das geschieht zum einen durch eine gesteigerte Traumaktivität, zum anderen in der Ruhe und Isolation. Aus diesem Prozess entsteht die Energie zur Konfrontation und Verarbeitung der belastenden Erlebnisse. Projektionen werden zurückgenommen, Verwicklungen mit dem Gegenüber lösen sich. Es entsteht ein klarer, aufrichtiger, gelassener Kontakt zu den eigenen Bedürfnissen und damit auch zu den Mitmenschen.

Dieser Prozess findet ebenfalls auf der körperlichen Ebene, in Form von Reinigung und Entgiftung statt. Durch die als Inhaltsstoffe nachgewiesenen Senfölverbindungen, ist eine keimtötende, antibakterielle Wirkung im hohen Grade anzunehmen.

Die Hauptsymptome finden wir im Kopf, auf der Haut, im Magen, im Leberstoffwechsel  und im Bewegungsapparat. Wir sehen Beschwerden wie Steifheit, Starrheit, Rigidität und Muskelschmerzen mit dem Gefühl „Eingemauert zu sein“. Dies entsteht unter anderem durch die Unfähigkeit, sich von Altem zu verabschieden. Durch die Wirkung der Alge lösten sich die Beschwerden und die Patienten zeigten Flexibilität, Aktivität sowie gesteigerte Agilität.


Anwendungshinweise: Die Behandlung erfolgt 1 bis 3 x täglich im Uhrzeigersinn (bitte so lange, bis das Pendel aufhört zu kreisen und eine ausgeglichene Schwingbewegung macht).

Die Behandlung erfolgt über dem Sonnengeflecht (Solar Plexus) oder direkt über dem erkrankten Organ. Bitte entladen Sie alle Holzpendel, indem Sie diese kurz an einem Gegenstand (Tischkante) anklopfen. Dies gilt grundsätzlich für alle Holzpendel.

Siehe auch bei den allgemeinen Pendel-Hinweisen.

Achtung: Die Behandlung mit dem Pendel ersetzt nicht den Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker!

Anzahl:


Bewertungen: 1

Dieser Artikel wurde am Mittwoch, 22. Oktober 2014 im Shop aufgenommen.

Kunden die diesen Artikel gekauft haben, haben auch diese Artikel gekauft...



Aus Sicherheitsgründen werden bei jeder Bestellung die IP-Adressen gespeichert.
Ihre IP Adresse lautet: 54.145.16.43
Copyright (c) 2010 Baj Pendel Deutschland